Pages by Andreas Hofmeier
An-H
eMail Impressum/Note
http[s]://www.abmh.de/wb/sw.wb.1.48.98.txt.html
Zu der Erkenntnis, dass Sprache wichtig ist, gelangte ich erst recht spät. Daher bitte ich um Verständnis, was einige Fehler angeht, und hoffe, dass meine alten Arbeiten trotzdem den einem oder anderen nützen.
Like to be free? ... then: Fight for Freedom

Abisolieren von Leitungen (mit dem Kabelmesser)


Abisolieren von Leitungen (mit dem Kabelmesser)


Es gibt zwei verschiedene Methoden:

1.) Man legt die Leitung auf den Mittelfinger. Das Kabelmesser wird
    dann in einem 90° Winkel zu der Leitung angesetzt (an der Stelle
    an dem die Isolierung abgetrennt werden soll.) und mit dem Daumen
    geführt. Die Leitung beziehungsweise die Hand wird gedreht um von
    allen Seiten die Leitung abzuschneiden. Man geht solange rum und
    drückt in Abständen bis man fast auf der Ader ist. Die stellt man
    mit Gefühl fest. Jetzt setzt man die Daumennagel in den Schlitz
    und die Isolierung sollte sich Problemlos abziehen lassen.

2.) Man legt die Leitung in die Mulde des gekrümmten Zeigefingers mit
    dem abzuisolierenden Teil nach oben. Die Markierung sollte etwas
    höher als der Finger liegen. Das Messer wird etwa im 45° Winkel
    zum nicht abzuisolierenden Teil der Leitung gesetzt. Mit dem
    Daumen wird das Kabelmesser dann in die Isolierung gedrückt. Dies
    macht man noch rund rum und zieht dann das Isolierungsstück mit
    dem Daumennagel ab. Hierbei darf die Ader ein Bißchen
    eingeschnitten werden, was aber nicht gut ist. Man sollte die
    Einschnittstelle nicht Spüren dürfen.

AS: Aus eigendem Interesse sollte man extrem aufpassen (besonders bei
    dünnen Drähten) das man nicht abrutscht oder die Leitung komplett
    durchtrennt. Denn das kann ins Fleisch gehen.

1A: Um 1A Qualität zu erhalten muß darauf geachtet werden, das die Ader
    nicht an/eingeschnitten wird. Dies könnte nämlich dazu führen das
    die Leitung irgendwann abbricht oder das Probleme auftreten, da
    der Querschnitt verändert wurde. Um zu Testen ob man sauber
    gearbeitet hat kann man die Isolierung etwas zurückdrängen, um
    nachzusehen ob die Ader Verletzt wurde. Der Fingernagel sollte an
    der Aber auch nicht hängen bleiben.

Anlagen:

Siehe auch:

ACHTUNG: Dieser Test unterliegt der GPL!


Pages by Andreas Hofmeier
An-H
eMail Impressum/Note
http[s]://www.abmh.de/wb/sw.wb.1.48.98.txt.html
Creative Commons License
(c) Andreas B. M. Hofmeier
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License