Pages by Andreas Hofmeier
An-H
eMail Impressum/Note
http[s]://www.abmh.de/wb/sw.wb.1.26.99.txt.html
Zu der Erkenntnis, dass Sprache wichtig ist, gelangte ich erst recht spät. Daher bitte ich um Verständnis, was einige Fehler angeht, und hoffe, dass meine alten Arbeiten trotzdem den einem oder anderen nützen.
Like to be free? ... then: Fight for Freedom

Messen eines unbekannten Signals Oszilloskop


Messen eines unbekannten Signals Oszilloskop


Bevor man mit dem Oszilloskop Messen kann, muß man die
Grundeinstellungen vornehmen:

* Oszilloskop einschalten.
* Alle Feineistellungsknöpfe (TimeBase, VoltBase I + II) auf Null
  stellen. (ganz nach links drehen, bis der Knopf einrastet)
* Delay auf 0.
* Hold Off auf 0
* Bauteiltester ausschalten
* Trigger auf Automatik, extern Abschalten.
* Sicherstellen, das der Inverter (+/-) Knopf nicht betätigt ist.
* Sicherstellen, das der X - Y - Modus abgeschaltet ist.
* Chanel II abschalten, und Triggerung auf Chanel I
* Beide Eingänge auf GND.
* Mit Fokus und Itensiti die Linie Scharf stellen, darauf achten, das
  sie nicht zu hell ist, da sonnst die Schirm vom Oszilloskop
  einbrennt.
* Einstellen der Grundpossition: Mit Y-Pos die Linie genau in die
  Mitte. (Ausnahme: Man will den Ganzen Positiven bzw negativen
  Bereich des Schirms nutzen.) Mit X-Pos die Linie an den Anfang.
* Wenn man Größere-Spannungen mißt, muß ein Testkopf mit
  Vorwiederstand verwendet werden!
* Testkopf an Oszilloskop und Schaltung Anschließen.
* Eingag I auf AC (Wechselspannung) stellen. Liegt eine Gleichspannung
  an, auf DC (Gleichspannung) Schalten.

Ablesen (Ich gehe davon aus das das Oszilloskop richtig eingestellt
ist, und die Grungeinstellung der X-Pos in der Mitte ist/war)

Die Ablenkung ist muß hir von der Mitte aus nach oben Abgezählt
werden.


Erste Messung:

Einstellungen: TimeBase: 5ms/div
               VoltBase: 2V/div

Da nur ein gerader Stich zu sehen ist gehen wir davon aus das es sich
um Gleichspannung handelt. 

Ablenkung:     4 div
Spannung:      U = 4 div * 2 Votl / div = 8 Volt


Zweite Messung:

Einstellungen: TimeBase: 5ms/div
               VoltBase: 2V/div

Da eine sinusförmige Kurve zu sehen ist, gehen wir da von aus, das es
sich es sich um eine Sinus-Wechselspannung handelt.

Einstellungen: TimeBase: 5ms/div
               VoltBase: 1V/div

Ablenkung Y:   4 div
Spannung:      Us = 4 div * 1 Volt / div = 4 Volt
Eff. Spannung: Ueff = Us / sqrt(2) = 4 Volt / 1.4142 = 2.8 Volt
Ablenkung X:   4 div
Periodendauer: T = 4 div * 5 ms / div = 20ms = 0,02s
Frequenz:      f = 1 / T = 1 / 0,02s = 50 1/s = 50Hz










Anlagen:

Siehe auch:

ACHTUNG: Dieser Test unterliegt der GPL!


Pages by Andreas Hofmeier
An-H
eMail Impressum/Note
http[s]://www.abmh.de/wb/sw.wb.1.26.99.txt.html
Creative Commons License
(c) Andreas B. M. Hofmeier
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License