Pages by Andreas Hofmeier
An-H
eMail Impressum/Note
http[s]://www.abmh.de/wb/sw.wb.1.05.99.txt.html
Zu der Erkenntnis, dass Sprache wichtig ist, gelangte ich erst recht spät. Daher bitte ich um Verständnis, was einige Fehler angeht, und hoffe, dass meine alten Arbeiten trotzdem den einem oder anderen nützen.
Like to be free? ... then: Fight for Freedom

Schaltungen (Ausschaltung;Wechselschaltung;Kreuzschaltung)


Schaltungen (Ausschaltung;Wechselschaltung;Kreuzschaltung)


Ausschaltung

Mit der Ausschaltung wird ein Gerät zum Beispiel eine Lampe ein oder
aus geschaltet. An L1a Liegt Spannung an. Diese Ader ist mit dem P des
Schalters Q1 verbunden. Wenn die Position des Schalters einen
Stromfluß nach L1b ermöglicht fließt der Strom durch die Lampe oder
das Gerät. ...es werde Licht.


Wechselschaltung

Die Wechselschaltung ermöglicht es eine Lampe oder ein anderes
Elektrisches Gerät von zwei Orten ein oder aus zu Schalten. Dies wird
erreicht in dem die zwei Schaltausgänge der zwei Schalter jeweils mit
dem anderen Schalter Verbunden werden. (L1b und L1c) Wenn nun der P
des Schalters Q1 mit L1b geschaltet ist, muß bei Q2 der P mit L1b
geschaltet sein, damit die Lampe Leuchtet. Ist bei Q1 der P mit L1c
geschaltet so muß bei Q2 P mit L1c geschaltet sein, um ein Licht zu
erhalten. Dies führt dazu, das egal welchen Schalter Sie betätigen das
Licht ein oder ausgeschaltet wird.


Kreuzschaltung

Die Kreuzschaltung ermöglicht es von beliebig vielen Standorten aus
ein Gerät ein oder aus zu Schalten. Dies funktioniert so ähnlich wie
bei der Wechselschaltung, wobei hier noch ein Kreuzschalter die beiden
Adern, die die Schalter verbinden (Bei Wechselschaltung L1b und L1c),
trennt. Ein Kreuzschalter hat zwei Eingänge und zwei Ausgänge. In eine
Stellung verbindet er Eingang 1 mit Ausgang 1 und Eingang 2 mit
Ausgang 2. bei der anderen verbindet er Eingang 1 mit Ausgang 2 und
Eingang 2 mit Ausgang 1. Die Adern werden also nur vertauscht. Die
Kreuzschaltung kann durch das einfügen weiterer Kreuzschalter beliebig
erweitert werden. Es ist allerdinge nicht sinnvoll mehr als drei
Schalter über eine Kreuzschaltung zu verbinden. Eine billigere und
einfachere Methode ist zum Beispiel ein Stromstoßrelais.

Anlagen:

Siehe auch:

ACHTUNG: Dieser Test unterliegt der GPL!


Pages by Andreas Hofmeier
An-H
eMail Impressum/Note
http[s]://www.abmh.de/wb/sw.wb.1.05.99.txt.html
Creative Commons License
(c) Andreas B. M. Hofmeier
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Germany License